Azubi-Weihnachtsfeier 2017

Vor dem Beginn eines neuen Jahres, steht noch die Zeit der Weihnachtsfeiern an. Natürlich lassen wir Azubis es uns nicht nehmen, die jährliche Azubi-Weihnachtsfeier zu veranstalten und uns mit Glühwein in einer schön beheizten Scheune einen netten Abend zu machen. „Azubi-Weihnachtsfeier 2017“ weiterlesen

Die Wiesn in Sassenberg

In diesem Jahr waren wieder viele technotrans Azubis und auch ehemalige Azubis gemeinsam auf dem Oktoberfest in Sassenberg vertreten. Es ist schon zur Tradition geworden einmal im Jahr in das Dirndl oder die Tracht zu schlüpfen, sich mit ein paar Kollegen zusammen mit einem Bier oder einem Gläschen Sekt auf das Fest einzustimmen und schließlich stundenlang auf Bänken zu tanzen, zu schunkeln und zu singen. „Die Wiesn in Sassenberg“ weiterlesen

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei technotrans

Nun haben wir euch schon viel über Veranstaltungen und Ausbildungsberufe bei technotrans berichtet. Aber wer organisiert denn eigentlich diese Veranstaltungen und wen sprechen unsere Azubis an, wenn sie mal Sorgen haben? Dafür gibt es eine schnelle Antwort: die JAV. „Die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei technotrans“ weiterlesen

Applied Science Summer School in Südafrika – Part II

Im November des letzten Jahres hat Bastian in einem Beitrag seine MINT-Projektreise nach Südafrika angekündigt. Nun da er aus seiner Theoriephase des dualen Wirtschaftsingenieur-Studiums zurückgekehrt ist, wollen wir es uns nicht nehmen lassen, euch von seinen Erfahrungen zu berichten. „Applied Science Summer School in Südafrika – Part II“ weiterlesen

Berufsfelderkundungstag: Klappe die Zweite

Auch heute hatten wieder 19 Schüler des Gymnasium Laurentianum, des Mariengymnasium sowie der Sekundarschule Sassenberg, die Gelegenheit im Rahmen eines Berufsfelderkundungstages in jeweils einen Ausbildungsberuf hineinzuschnuppern.

Der Tag startete mit einer Begrüßung um 9 Uhr durch die Ausbildungsleiterin Tina Wegmeth und einem anschließenden einstündigen Betriebsrundgang. Hierbei durchliefen die Schülerinnen und Schüler die Abteilungen Einkauf, Lager, Fertigung, Prüfstand und Geräteversand nach dem Produktlebenszyklus. Zudem lernten sie die Produktqualifizierung, den Sonderbau unserer Azubis mit ihrem eigenen Elektroschulungsraum, die Tochtergesellschaft gds sowie den Service kennen. Danach konnten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam ihr eigenes Wissen testen und schauen, ob ihnen die übrigen Abteilungen, wie z.B. Konstruktion (Business Units), Vertrieb und Personal, einfallen und bekannt sind. „Berufsfelderkundungstag: Klappe die Zweite“ weiterlesen

Interview mit Timo Sterzl, Personalleiter bei technotrans

Timo, du bist seit einigen Jahren Personalleiter bei technotrans. Welche Aufgaben nimmst du als Personalleiter wahr?

csm_techno_web_portraits_480px_sterzl_2__2960988104Als Personalleiter bin ich dafür verantwortlich, dass die verschiedenen Personalmanagementfelder wie Personalbeschaffung, -entwicklung, -controlling, Entgeltabrechnung, – verwaltung sowie die Ausbildung einwandfrei funktionieren. Zudem unterstütze ich meine Kollegen, indem ich Konzepte entwickle und für Fragen bereitstehe. Des Weiteren übernehme und leite ich Projekte in Zusammenarbeit mit meinen Kollegen. Hierzu gehörten im letzten Jahr beispielsweise die Neugestaltung der Karrierewebsite und das Einführen des E-Recruiting, welches es den Bewerbern nun ermöglicht, sich in wenigen Sekunden direkt online bei uns zu bewerben. Auch in diesem Jahr steht ein wichtiges Projekt an, nämlich die Einführung eines Trainingsmoduls in unserem com.pass-System. Neben der Durchführung der jährlichen Mitarbeitergespräche, können schon bald Schulungen beantragt werden. Darüber hinaus betreue ich die Führungskräfte und bin Ansprechpartner des Vorstandes. Auch mit dem Betriebsrat arbeite ich bei Themen, wie z.B. Betriebsvereinbarungen, zusammen. Genauso liegt die Betreuung unserer nationalen und internationalen Tochtergesellschaften in Personalthemen in meinen Händen. Gerade bei der Übernahme von Unternehmen, die teilweise keine eigene Personalabteilung haben, stehe ich für Fragen zur Verfügung und helfe dabei die Gesellschaften personalseitig zu integrieren. Zuletzt zählen auch noch arbeitsrechtliche Angelegenheiten, wie z.b. die Beachtung von Gesetzesänderungen, zu meinen Aufgaben. „Interview mit Timo Sterzl, Personalleiter bei technotrans“ weiterlesen

Die Ausbildung zum Fachlageristen

Aktuell werden bei technotrans vier Azubis zu Fachlageristen ausgebildet. Im kommenden Jahr gibt es wieder die Chance, diesen Beruf zu erlernen. Einige von euch können sich unter diesem Beruf wahrscheinlich noch nicht so viel vorstellen. Daher möchten wir euch einen Überblick über die  Ausbildung zum Fachlageristen geben und die Aufgaben ein wenig erklären.

Fachlageristen arbeiten vorwiegend im Lager und nehmen Material von Lieferanten an, prüfen dies auf Beschädigungen und lagern es anschließend an ihrem vorgesehenen Platz ein. Werden Materialien für einen Auftrag benötigt, suchen Fachlageristen diese heraus und bringen sie dorthin, wo sie benötigt werden. Diesen Vorgang nennt man auch Kommissionieren und wird durch moderne Scanner unterstützt, die den „Die Ausbildung zum Fachlageristen“ weiterlesen

O‘ zapft is!

Am vergangenen Wochenende fand in Sassenberg das alljährliche Oktoberfest statt. Bei technotrans ist es schon zur Tradition geworden, dass die Azubis am Samstagabend gemeinsam daran teilnehmen. Aber keine Sorge, das Ende der Ausbildung bedeutet nicht, dass man nicht mehr mitkommen darf. Neben den 17 Auszubildenden waren auch noch 8 Kollegen und ehemalige Azubis dabei. „O‘ zapft is!“ weiterlesen

Einblicke eines Praktikanten – der Einkauf!

Um euch mal einen Einblick in den Praktikantenalltag bei technotrans zu geben, haben wir heute ein Interview mit Thomas Hanewinkel, einem aktuellen Praktikanten in unserem Einkauf, geführt. Der 27-jährige absolviert zurzeit ein Masterstudium mit der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Dortmund.

Thomas, wie bist du auf technotrans aufmerksam geworden?
technotrans ist hier in der Umgebung als weltweit agierendes Unternehmen bekannt. Zudem arbeiten einige Bekannte von mir hier, die mir von dem angenehmen Arbeitsklima und kollegialen Umfeld berichtet haben.

Warum möchtest du überhaupt ein Praktikum machen und weshalb hast du dir den Einkauf als Abteilung ausgesucht?
Im Rahmen meines MasThomasterstudiums der Betriebswirtschaftslehre habe ich die Möglichkeit bekommen ein 20-wöchiges Praktikum zu machen. Da ich mich schon immer für Themen rund um den Bereich Beschaffung interessiert habe, wollte ich diese Gelegenheit nutzen, um meine bislang theoretischen Erfahrungen auch mal in der Praxis zu erleben. Das Studium ist zwar anwendungsorientiert, im Wesentlichen vermittelt es jedoch theoretische Sachverhalte. „Einblicke eines Praktikanten – der Einkauf!“ weiterlesen

Ausflug zur drupa 2016

ttdrupaAzubi

Im Juni war es endlich soweit. Die diesjährige drupa unter dem Motto „touch the future“ lockte wieder viele Besucher der Druckindustrie, das Hauptgeschäft der technotrans AG, an. Wir Azubis konnten dieses große Event zum ersten Mal hautnah miterleben.

Doch was ist die drupa überhaupt?

Die drupa (=Druck und Papier) ist die größte Messe der Welt im Bereich Printmedien und findet seit 1951 alle 4 bis 5 Jahre in Düsseldorf statt. Sie umfasste dieses Jahr 17 Hallen mit 1820 Ausstellern aus 54 Ländern. Mit einer Standfläche von 190m2, gut sichtbar im Eingangsbereich der zweiten Messehalle, war technotrans schon zum achten Mal vertreten. Besucher konnten sich am Infostand über Neuigkeiten erkundigen, unsere Exponate genauestens unter die Lupe nehmen, in der gemütlichen Lounge mit Mitarbeitern ein Käffchen trinken sowie Präsentationen auf großen Touchpads durchblättern.

Am Samstag den 4. Juni startete der Bus in Sassenberg (Headquarter technotrans). Nach ca. 2 Stunden Fahrt sowie einigen Gratis-Erfrischungen kamen wir um 10 Uhr am Messegelände in Düsseldorf an und wurden per Shuttle bis zu einem der Eingänge gebracht. Nachdem wir den Eingangsbereich durchquert haben, machten wir uns auf zu Halle 01. Hier angekommen waren wir zunächst erstaunt von der Größe einer einzigen Messehalle. „Ausflug zur drupa 2016“ weiterlesen