Social Day bei technotrans

Am vergangenen Donnerstag stand für knapp 25 Azubis – aus unterschiedlichen Ausbildungsberufen – der Social Day auf dem Plan, bei dem wir uns bei unterschiedlichen Projekten gemeinnützig in Sassenberg und Füchtorf engagierten.

Anfang des Jahres hatten wir die Idee, uns mal außerhalb von Büro und Fertigung sozial engagieren zu wollen. Die Akzeptanzoffensive der Industrie und Handelskammer rief den Social Day ins Leben, mit dem Ziel das Bild der Industrie in der Region zu stärken. Diesem Projekt schlossen wir uns somit gerne an. Kurzer Hand nahm unsere JAV die Planung für diesen Tag in die Hand und kontaktierte den Bürgermeister der Stadt Sassenberg, um geeignete Projekte zu finden.

Obwohl der erste Anlauf wortwörtlich ins Wasser fiel, fanden sich am Ersatztermin viele helfende Hände ein.  Mit Pinsel, Maleranzug und weiterem Werkzeug bewaffnet, begaben sich die Azubis zu ihren Projekten. Im Jugendzentrum in Füchtorf wurden beispielsweise die Wände heller gestrichen. Richtige Manpower konnten unsere Kältemechatroniker beim Bau einer Holzhütte unter Beweis stellen. Und selbst die kleinsten Bewohner der Stadt Sassenberg durften sich über einen neuen Anstrich der Gartenhäuser in den Kindergärten Abenteuerland, Pusteblume, Zauberland und Wolke 7 freuen.

Am Ende waren sich alle einig, dass dieser Tag für beide Parteien mehr als gelungen war und wir uns über eine Wiederholung im nächsten Jahr sehr freuen würden.


techno.blogger: Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.