Azubi-Austausch termotek <> technotrans

Hallo zusammen,

wir sind Angelika Zacharow (21 Jahre) und Anna Bisch (19 Jahre) und befinden uns in der Ausbildung zur Industriekauffrau bei termotek in Baden-Baden. Wir sind beide im letzten Jahr unserer Ausbildung.

Zum Erfahrungsaustasch waren wir zwei Wochen bei technotrans in Sassenberg, um uns mit der Abteilung Human Resources vertraut zu machen, da wir bei uns am Standort keine eigenständige Personalabteilung haben. So hatten wir die Gelegenheit auch diese Abteilung im Rahmen unserer Ausbildung kennenzulernen.

Das Azubi Marketing Team hat uns gebeten, einen Beitrag über unsere Erfahrungen zu verfassen und über die Unterschiede in den beiden Unternehmen zu berichten.

„Azubi-Austausch termotek <> technotrans“ weiterlesen

Mein Praktikum bei technotrans

Hallo zusammen,

ich heiße Michael Mundus und schreibe derzeit im Einkauf der technotrans SE meine Masterarbeit. Ich bin 24 Jahre alt und studiere an der Fachhochschule Münster Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau.

Den ersten Kontakt mit technotrans hatte ich im Herbst 2017, als sich das Unternehmen auf dem Firmentag an der FH Münster vorstellte. Nach etwas Recherche war ich direkt begeistert von den innovativen Produktlösungen in den verschiedensten Anwendungsbereichen. „Mein Praktikum bei technotrans“ weiterlesen

Die techno.dragons – Auf in die Wellen

Am 09. Juni 2018 hieß es: Paddeln bis der Arzt kommt!
Denn der In|du|strie Drachenboot Cup in Münster stand an.
Zusammen mit 30 anderen Mannschaften aus regionalen Industrieunternehmen gingen wir, die techno.dragons, mit mega viel Spaß und Power an den Start.

„Die techno.dragons – Auf in die Wellen“ weiterlesen

Auslandspraktikum – Auf nach Kroatien

Am Samstag den 22.04.2017 flogen elf Schüler des Berufskollegs in Beckum für ein Auslandspraktikum nach Kroatien. Die bunt gemischte Truppe mit drei Technischen Produktdesignern, 4 KFZ-Mechatronikern, einem Gas- und Wasserinstallateur, zwei Elektrikern und einem Fachinformatiker für Systemintegration, lebte dort für 3 Wochen in der Stadt Sibenik. Untergebracht waren wir in einem gemeinsamen Haus mit vier Apartments indem wir uns selber verpflegen konnten.

„Auslandspraktikum – Auf nach Kroatien“ weiterlesen

Ein Soldat in der IT

Amadeusz-Jan Banasik
Seit 4,5 Jahren diene ich bereits als Zeitsoldat bei der Bundeswehr. Nach zwei Jahren Dienst als Mannschafter (Assistentenebene der Bundeswehr) entschied ich mich dafür, eine andere Karrierelaufbahn einzuschlagen. Ich befinde mich jetzt in der Bootsmannslaufbahn (Meisterebene der Bundeswehr). Meine Spezialisierung: IT-Systemadministrator der deutschen Marine.

Um diese Aufgabe ordnungsgemäß erfüllen zu können, wurde mir eine Ausbildung zum Fachinformatiker-Systemintegration bei der IHK gewährt. Diese Ausbildung kann nur abgeschlossen werden, wenn ich ein halbes Jahr praktische Erfahrungen und eine abgeschlossene Projektarbeit vorweisen kann. Deshalb bin ich Praktikant bei der technotrans AG geworden.
„Ein Soldat in der IT“ weiterlesen

Applied Science Summer School in Südafrika

Bald ist es soweit, es geht nach Südafrika! Aber nicht nur, um dort Urlaub zu verbringen. Hauptsächlich werden Kommilitonen und ich dort ein Projekt durchführen, welches wir „Applied Science Summer School“ genannt haben. Hinter diesem Namen verbirgt sich die Chance für 20 südafrikanische Schülerinnen und Schüler, sich in den MINT-Bereichen fortzubilden.

Im Rahmen des Projektstudiums, ein Modulbereich der zu den Pflichtveranstaltungen im 5. und 6. Semester meines Studienganges zum Wirtschaftsingenieur gehört, haben wir dieses Projekt auf Wunsch unseres Dozenten ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projektstudiums müssen sich Gruppen von maximal sechs Studenten zusammenschließen und bestimmte Projekte eines Auftraggebers bearbeiten. Der Auftraggeber kann dabei das eigene Unternehmen sein, die Hochschule oder aber ein fremdes Unternehmen. In unserem Fall ist der Auftraggeber die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH. Das Ziel unseres Projektstudiums ist es, ein Konzept für eine Summer School zu entwickeln, diese durchzuführen und anschließend zu evaluieren. Der Auftraggeber bekommt schlußendlich eine „Anleitung“, wie es möglich ist, diese Summer School auch in den nachfolgenden Jahren durchzuführen. „Applied Science Summer School in Südafrika“ weiterlesen