Social Day 2021!

Heute war es wieder soweit, der Social Day stand vor der Tür.

Azubis, aus unterschiedlichen Ausbildungsberufen, engagiert sich bei dem Projekt der IHK. In diesem Jahr nahmen wir es uns zur Aufgabe, die Spielplätze in Sassenberg auf Vordermann zu bringen. 

Zunächst befreiten wird die Spielgeräte vom Sand, für den anschließenden frischen Anstrich der Geräte. Die Stadt Sassenberg stellte uns dafür notwendige Materialien, wie zum Beispiel Pinsel, Farbe, Handbesen und Schaufeln, zur Verfügung. Ein Mitarbeiter der IHK besuchte uns auf den Spielplätzen, um eine Reportage zu filmen. Dabei interviewte er einige fleißige Helfer. 

Nach getaner Arbeit fanden sich alle helfenden Hände in der technotrans Kantine ein, um die Mittagspause gemeinsam zu verbringen. 

 

Wir hatten viel Spaß bei dem Projekt und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Wir sagen „Adieu“!

Hallo zusammen!

Nun ist es schon wieder Ende Januar und die schriftlichen Prüfungen sind schon geschafft und die mündliche Prüfung steht vor der Tür. Da es schon einen Blogbeitrag über die schriftlichen Prüfungen gibt, haben wir uns das zum Anlass genommen, um euch einen kleinen Einblick in den Ablauf der mündlichen Prüfung zu geben.

„Wir sagen „Adieu“!“ weiterlesen

Eine Reise durch Südamerika

Für Viele ist das Reisen ein großes Hobby und eine Leidenschaft, wie auch für unsere Produktdesignerin Julia Freye. Im Januar dieses Jahres ging es für sie auf ihr nächstes großes Abenteuer, nach Südamerika.
Für diesen Blog-Beitrag habe ich Julia zu ihren Erfahrungen und Eindrücken interviewt und habe einige Tipps zum Reisen bekommen.

„Eine Reise durch Südamerika“ weiterlesen

Social Day 2019

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Am vergangenen Freitag war es wieder soweit, der Social Day stand vor der Tür. Auch in diesem Jahr haben sich Azubis aus unterschiedlichen Ausbildungsberufen gemeinschaftlich bei unterschiedlichen Projekten engagiert. Das Projekt „Social Day“ erfüllt gleich mehrere Ziele. Neben der Unterstützung sozialer Projekte – ob Reparieren, Renovieren, Ausflüge mit Kindern oder Senioren unternehmen- geht es auch darum, die Bedeutung der Industrie für die Region zu unterstreichen.

„Social Day 2019“ weiterlesen

Die technische Ausbildung bei technotrans

Nachdem Lisa euch die kaufmännische Ausbildung näher gebracht hat, erzähle ich euch heute etwas über die technische Ausbildung bei technotrans.

Die technische Ausbildung unterteilt man in die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner/-in und zum Technischen Systemplaner/-in. Beide Ausbildungen dauern 3,5 Jahre in einem sogenannten dualen Ausbildungssystem. Das bedeutet, dass wir 1,5 Tage in der Woche zur Berufsschule gehen und den Rest der Woche im Betrieb sind. In der Berufsschule bei den Technischen Produktdesignern unterteilt man unser Hauptfach Metalltechnik in vier verschiedenen Lernfeldern. Lernfeld 1: Produktentwicklung und Geschäftsprozesse, Lernfeld 2: Konstruktionsentwicklung und Dokumentation, Lernfeld 3: Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik und Lernfeld 4: Aufgaben Kunden orientiert ausführen. Zu den Nebenfächern zählen Religion, Sport, Wirtschaft, Deutsch und Politik. Jedoch unterscheiden sich die Nebenfächer nach Lehrjahr. Beispielsweise bekommt man ab dem 3. Lehrjahr Englisch dazu, dafür fällt der Deutschunterricht weg. Bei den Technischen Systemplanern gibt es im ersten Lehrjahr vier Hauptfächer: Elektrotechnik, Werkstoffkunde, händisches- und technisches Zeichnen. Die Nebenfächer sind dabei Sport, Politik, Englisch und Deutsch. Ab dem zweiten Lehrjahr ist die Berufsschule nur noch einmal wöchentlich. Dafür fallen alle Nebenfächer weg und man hat nur noch Elektrotechnik. Erst im dritten Lehrjahr bekommt man dieselben Nebenfächer dazu und das Fach Elektrotechnik bleibt.

„Die technische Ausbildung bei technotrans“ weiterlesen

Mit Vollgas durch die Kurven

Helm auf, Motoren warm laufen lassen und los geht’s!

Im Sommer begibt sich Eike Moes, Leiter der BU-DST an vielen Wochenenden mit seiner TM Maschine auf die Rennstrecke. Eike hat 1990 bei technotrans als Elektrotechniker angefangen und nach seinem Techniker absolvierte er zusätzlich noch den Technischen Betriebswirt. Heute leitet er  die Konstruktionsabteilung für Feuchtmittel-Aufbereitung und Dosiertechnik und übernimmt dabei auch Personal- und       Entwicklungsverantwortung für Mitarbeiter. Durch sein sportliches und lockeres Auftreten den Mitarbeitern gegenüber ist er ein kompetenter und freundlicher Ansprechpartner für jeden.

„Mit Vollgas durch die Kurven“ weiterlesen

Mein Praktikum bei technotrans

Hallo zusammen,

ich heiße Michael Mundus und schreibe derzeit im Einkauf der technotrans SE meine Masterarbeit. Ich bin 24 Jahre alt und studiere an der Fachhochschule Münster Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau.

Den ersten Kontakt mit technotrans hatte ich im Herbst 2017, als sich das Unternehmen auf dem Firmentag an der FH Münster vorstellte. Nach etwas Recherche war ich direkt begeistert von den innovativen Produktlösungen in den verschiedensten Anwendungsbereichen. „Mein Praktikum bei technotrans“ weiterlesen

Die Weihnachtsfeier 2018

Die Weihnachtsfeiertage – die Zeit des Jahres, die man mit der Familie und den Freunden verbringt, liegen mittlerweile hinter uns. Auch das vergangene Jahr haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und starten nun mit vielen Neujahrsvorsätzen und Plänen in das Jahr 2019. Auch wenn das alte Jahr nun vorbei ist, möchte ich euch trotzdem von unserer alljährigen Weihnachtsfeier berichten.

„Die Weihnachtsfeier 2018“ weiterlesen

Badminton für einen guten Zweck

Wie auch im letzten Jahr fand am Freitag, den 09.11.2018, wieder das Badmintonturnier der Warendorfer SU statt. Zum 9. Mal hat sie eingeladen und zum 4. Mal in Folge waren wir dabei und kämpften um den Pokal. Im vergangenen Jahr konnten wir uns über den 3. Platz freuen. Damit war das Ziel für dieses Jahr klar: wir wollen unsere Position verteidigen!

„Badminton für einen guten Zweck“ weiterlesen